2. WoC-Café-Gespräch am 28. Juni 2016

Das zweite WoC-Café-Gespräch wurde moderiert von Dr. Philipp Dreesen (Projektbereich „Machtdifferenzen“) und hatte das Verhältnis der Begriffe Widerspruch und Ambivalenz zum Thema. Grundlage der angeregten gemeinsamen Diskussion war der Text „Die Ambivalenz“ (1910) von Eugen Bleuler.

Unter Beteiligung von KollegInnen aus Linguistik, Wirtschaftswissenschaften, Literaturwissenschaften und Performance Studies wurde u.a. über Aspekte der (Un-)Auflösbarkeit von Ambivalenzen und über die Historizität des Begriffs gesprochen.

Dr. Philipp Dreesen moderiert das 2. WoC-Café-Gespräch

Dr. Philipp Dreesen moderiert das 2. WoC-Café-Gespräch